Sie sind hier: Motorsport » Scirocco R Cup » News

19.08.2012 | VW Motorsport

Nachricht

Ola Nilsson triumphiert auf dem Nürburgring

Ola Nilsson setzte auf dem Nürburgring seinen Siegeszug im Volkswagen Scirocco R-Cup fort. Für den Schweden war es der sechste Erfolg im siebten Rennen. Ebenfalls auf das Podium kletterten Volkswagen Rallyejunior Kevin Abbring (Niederlande) und Dennis Trebing (USA).

Artikel interessant?

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch mit deinen Freunden.

Die Legenden-Wertung entschied dank einer sensationellen Aufholjagd Volkswagen Werkspilot Sébastien Ogier (Frankreich) auf Gesamtrang vier für sich. Die Junioren-Wertung gewann überraschend Michelle Gatting (Dänemark) auf dem achten Gesamtplatz.

 

Schon im Zeittraining unterstrich Nilsson seine Ausnahmestellung: Der Gesamtzweite des Vorjahres sicherte sich mit nur einer gezeiteten Runde von 1.41,173 Minuten die Bestzeit. Im Rennen fuhr er gleich nach dem Start einen Vorsprung vor den Verfolgern Abbring und Trebing heraus. Schreckmoment in der zweiten Runde für Rallye-Star Sébastien Ogier: Der auf Rang sieben liegende Franzose, der 2013 mit dem Polo R WRC die Rallye-WM bestreiten wird, wurde vom Polen Jakub Litwin nach dessen viel zu spätem Bremsmanöver von der Strecke geschoben. In Offroad-Manier fing Ogier sein Auto ab und nahm das Rennen von Rang zehn wieder auf. Litwin kassierte eine Durchfahrtsstrafe. Eine ebenfalls unglückliche Aktion leistete sich Moritz Oestreich, als er eine Kollision verursachte, dann mit seinem schwer angeschlagenen Auto die Boxeneinfahrt verpasste und kurz darauf auf der Strecke stehen blieb.

 

Rallye-Legenden begeistern mit sensationeller Aufholjagd
Ein beeindruckendes Comeback in der zweiten Rennhälfte gelang den Rallye-Assen, allen voran Carlos Sainz. Der zweimalige Rallye-Weltmeister war von Rang 22 in das Rennen gegangen und überholte in der Endphase Konkurrent um Konkurrent. Auch sein Mitstreiter in der Legenden-Wertung, Sébastien Ogier, pflügte durch das Feld. Im vorletzten Umlauf setzte er zu seinem letzten Überholmanöver an und schob sich nach überragender Aufholjagd auf Rang vier und sicherte sich die Legenden-Wertung. An der Spitze überquerte Ola Nilsson nach 14 Runden als Erster die Ziellinie vor Gaststarter Kevin Abbring und US-Boy Dennis Trebing. Carlos Sainz hatte am Ende satte elf Ränge gut gemacht: Rang elf. Die Rallye-Legenden Markku Alén und Juha Kankkunen (beide Finnland) beendeten das spektakuläre Rennen auf den Plätzen 19 und 25. Pech hatte dabei der viermalige Weltmeister Kankkunen, als er zwei Runden vor Schluss schuldlos in einen heftigen Unfall verwickelt war und sich nicht mehr ins Ziel retten konnte.

 

In der Gesamtwertung führt Nilsson mit 350 Punkte vor Adam Gladysz (218) und kann sich schon beim kommenden Rennwochenende in Oschersleben (14.–16. September) zum Champion 2012 küren. Das Feld der 27 Starter im Scirocco R-Cup wurde auf dem Nürburgring vom Volkswagen Polo R WRC in die Einführungsrunde geleitet. Morgen um 12:05 Uhr wird Sébastien Ogier mit dem Polo R WRC einige Demorunden für die Fans auf dem Nürburgring drehen.

 


Alle Bilder zur laufenden Saison finden Sie hier!


Quelle: www.volkswagen-motorsport.com

 

YouTube - Kanal

Scirocco R Cup-Termine

Es sind noch keine Events verfügbar.

Folge scirocco-r.de